Dr. med. vet. Ian Steuer

Praxis für integrative Tiermedizin und Akupunktur

EKG

Das EKG wird in der Tiermedizin hauptsächlich zur Diagnose und Kontrolle von Herzrhythmusstörungen eingesetzt, die infolge von Elektrolytverschiebungen oder als Begleiterscheinung von Herzmuskelerkrankungen auftreten können.

Herzinfarkte im Sinne der Humanmedizin kommen bei unseren Haustieren nicht vor. Hund und Katze entwickeln eher Herzmuskel- und Herzklappenerkrankungen, die vorrangig durch eine Ultraschalluntersuchung beurteilt werden.

Dementsprechend hat das EKG einen zwar wichtigen aber begrenzten Stellenwert in der tierärztlichen Diagnostik.